Teil von

 
 
   

Komplexe Rohrgeometrien biegen

Dezember 2012 — Die italienischen Maschinenbauer von Crippa bringen mit der CA Linear N150 E eine vollelektrische Maschine für Rohre mit großen Durchmessern auf den Markt. Mit einem schmalen Biegekopf biegt die 9 -Achsen-Maschine enge Geometrien in einem Zug. Zusätzliche Bearbeitungen wie Lochen oder Hacken können integriert werden.

Die neue CA Linear N150 E von Crippa S.p.A., Arosio, setzt Zeichen beim Biegen großer Rohre. Die 9-Achsen CNC-Rohrbiegemaschine verarbeitet Rohre bis 150 mm Durchmesser und 3 mm Wanddicke und schaffe auch komplexe Geometrien und Biegeradien unter 0,8 D heißt es beim Hersteller. Der traditionsreiche Biegemaschinenhersteller Crippa baut seit mehr als 60 Jahren Maschinen für die Rohrbearbeitung und hat in die jüngste seiner Entwicklungen viel Erfahrungswissen und modernste Technik einfließen lassen.


Schmale Bauform für komplexe Geometrien

Die CNC-gesteuerte Maschine arbeitet vollautomatisch komplette Biegezyklen ab. Beim Biegekopf führt der Einsatz hochfester Materialien und konstruktiven Maßnahmen im Antrieb dazu, dass der Kopf kompakt und schmal baut. Damit lassen sich enge Biegeformen für komplizierte Rohrgeometrien in einem einzigen Zyklus biegen, die bei herkömmlicher Technik Biegungen in zwei-Richtungen erfordern.

Im Biegekopf können Werkzeuge mit mehreren, verschiedenen Biegeebenen, Formbacken und Mehr­radien- Werkzeugformen eingesetzt werden. Damit sind kurze Rüstzeiten und schnelle Wechsel auf andere Produkte ohne Justierungen möglich. Der Bauraum bietet Platz, um auch bei Rohren mit Durchmesser 150 mm drei Werkzeugebenen vorzusehen. Bestehende Werkzeugsysteme können einfach adaptiert werden. Eine Besonderheit allerdings ist die Möglichkeit, weitere Bearbeitungsschritte wie Lochen, Hacken und ähnliches zu integrieren.

Für enge Biegeradien bis zu 0,8 D sorgt ein „Booster“, eine Nachschiebeeinheit mit der das Rohrmaterial mit bis zu 15 t Schiebekraft in die Biegezone nachgeschoben wird. Ein optionaler “Tangent Boost” ermöglicht es darüber hinaus, Rohre mit kurzen Fixlängen zu biegen. Erreicht wird dies, indem die Maschine im Kollisionsbereich Gleitschiene – Spannzange Material nachschiebt.


Steuerung und Programmierung

Alle Achsen der CA Linear N 150 E werden von digitalen elektrischen Motoren angetrieben und gesteuert, Hydraulik kommt nicht zum Einsatz. Die Art der Antriebe biete hohe Flexibilität und bestmögliche Kontrolle jeder einzelnen Bewegung. Zusammen mit dem steifen Maschinenrahmen resultiert daraus eine hohe Qualität der Bögen und höchste Präzision. Zudem fällt vergleichsweise wenig Ausschuss beim Einfahren neuer Teile an.

Gesteuert wird die Rohrbiegemaschine mit der Siemens 840D sl CNC Steuerung. Zur Programmierung steht die graphische 3D-Software UII, „User ISO Interface”, bereit, welche sowohl den Biegeablauf simuliert als auch zur Optimierung der Biegezyklen beiträgt. Eine einfache und verständliche Bedienoberfläche verkürzt die Programmierzeit. Automatisierte Routinen wie die automatische Erzeugung der optimalen Werkzeugzusammensetzung für ein vorgegebenes Rohr oder die Erzeugung optimierter Biegeprogramme, unterstützen den Bediener. So kann der Anwender seine erstellten Programme “step by step” analysieren und sich Möglichkeiten zur Modifizierung und Optimierung anzeigen lassen.

Die Maschine lässt sich wegen ihrer tiefen Ladeposition der Spannzange von 1350 mm sehr weit unten in Nähe der ersten Biegeebene sehr einfach beladen. Die vertikale und horizontale Bewegung der ­Positionierbaugruppe vereinfachen darüber hinaus einen automatischen Ladezyklus. Die hohe Produktionsgeschwindigkeit, die Möglichkeit zur Integration von zusätzlichen Bearbeitungsschritten, das Freiformbiegen sowie die Herstellbarkeit von Bögen mit Radius kleiner 0,8 D dürften die CA Linear N150 E vor allem für Anwender im Bereich Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Schiffs- und Anlagenbau interessant machen.

Crippa S.p.A.

I-22060 Arosio (CO)

Tel.: +39 031 760200

http://www.crippa.it

Crippa S.p.A. Vertretung in Deutschland

Technischer Service Ungericht

D-72224 Ebhausen

Tel.: +49 7458 989773

http://www.ts-ungericht.de

Kommentar schreiben
Aktuelles Heft
5/2017 Juni

 
Probeheft anfordern
 
 
 
 
& Ort :*
 
Land:*
 
 
 
 
Frau Herr
 

 
 
 
  
Partnerlink
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.