Teil von

 
 
   

Moderne Technik für die Rohrbearbeitung

September 2012 — Hochwertige Technik und innovative Lösungen zeichnen die Rohrbearbeitungsmaschinen der italienischen Crippa S.p.A. aus. So ermöglichen die Biegemaschinen der CA-Baureihen Biegeradien bis 0,8 D und die Rohrumformmaschine S 2086 überrascht mit einer integrierten Hydroformstation.

Flexibilität und Genauigkeit kennzeichnen die vollelektrischen Rohrbiegemaschinen der Baureihe CA 1025 E, CA1032 und CA1042 der italienischen Crippa S.p.A aus Arosio. Auf den Maschinen lassen sich vollautomatisch Biegezyklen mit hoher Wiederholgenauigkeit abarbeiten. Der Rechts-Links-Biegekopf erlaubt es zudem, komplizierte Formen ohne Umspannen des Rohrs zu fertigen. Der Biegekopf selbst ist für die Aufnahme von Mehrebenen-Werkzeugen vorbereitet. Formbacken, und Mehrradien Werkzeugformen können problemlos eingesetzt werden. Die Konstruktion des Biegekopfs erlaubt die automatische Be- und Entladung der Maschine.

Vollelektrisch heißt, dass alle 10 Achsen der Maschine von Elektromotoren angetrieben sind und damti digital angesteuert werden können. Zur Steuerung und Überwachung ist die Siemens 840 sl CNC Steuerung eingesetzt. Gesteuert sind neben den üblichen Achsen für das Spannen, den Vorschub, das Drehen und die Biegebewegung auch Achsen für den Dorn, den Faltenglätter, die Gleitschiene und den Booster zum Nachdrücken von Material in die Biegezone. Dazu kommen die Achsen zur Werkzeugverstellung. In der Steuerung hinterlegte Algorithmen sorgen für eine präzise Abstimmung der Achsenbewegungen und führen so zu präzisen Biegeergebnissen. So sind nach Firmenangaben Biegeradien bis hinunter zu 0,8 D (Rohrdurchmesser) auf den Maschinen machbar. Mit der Einrichtung zum Freiformbiegen lassen sich vielfältige Kurvenformen mit variierenden Radien realis i eren.

Die vollelektrisch angetriebenen Maschinen ohne jegliche Hydraulik erreichen höhere Produktionsgeschwindigkeiten als Hydraulikmaschinen und arbeiten gleichzeitig deutlich effizienter, da Energie nur dann verbraucht wird, wenn die Maschine arbeitet. Umweltbelastung durch austretendes Öl wie beim Einsatz von Hydrauli k kann per se nicht auftreten.

Programmiert werden die Maschinen mit einer bedienerfreundlichen Benutzeroberfläche auf Farb-LCD Bildschirmen. Dabei erleichtert die graphische 3D Software UII (User ISO Interface) die Programmierung, indem beispielsweise eine Simulation des kompletten Biegezyklus die Prüfung auf Kollisionsfreiheit ermöglicht.

Die Maschinen der Baureihe CA sind für Rohrdurchmesser 25, 32 und 42 mm ausgelegt und werden bei zahlreichen Anwendern in der Automobil- und Automotive-Industrie, der Luftfahrtindustrie sowie beim Bau von Klimaanlagen oder in der Möbelindustrie eingesetzt.


Hydroformen von Rohrenden

Der wachsenden Bedeutung der Rohrendenumformung begegnet Crippa mit der Rohrenden-Umformmaschine S 2086 für Rohrdurchmesser bis 42 mm. Das Besondere an der Maschine: Eine Hydroformstation ermöglicht Umformungen von innen nach außen mit Hilfe eines Mediums. Dazu fährt eine Lanze mit Elastomerdichtung in das Rohrende ein, bringt das Medium ins Rohrinnere, welches mit einem Druck von bis zu 600 bar die Umformung bewirkt. Das eröffnet neue Formgebungen, mit denen der Anwender auf die differenzierten Rohrendengeometrien der Konstrukteure reagieren kann.

Ansonsten verfügt die Rohrendenumformmaschine S 2086 über insgesamt sechs Bearbeitungsstationen, die auf einem linearen Schlitten angeordnet sind und mit Verfahrgeschwindigkeiten von 45 m/min vor dem Rohrende positioniert werden.

Das Rohr wird zwischen Spannbacken gehalten, die Werkzeuge wirken CNC gesteuert auf das Rohrende ein. Die Spann- respektive Zuhaltekräfte der Spannbacken und Niederhalter erreichen bis 120 kN. Der Werkzeugwechsel erfolgt CNC-gesteuert automatisch.

Standard-Umformstationen zum Aufweiten, Reduzieren oder Kalibrieren sind vorhanden. Mit rotierend arbeitenden Umformwerkzeugen können Rollieroperationen durchgeführt werden, beispielsweise zum Einformen einer O-Ring-Passung oder zum Anfasen, Planen, Gewindeschneiden oder Trennen.

Volker Albrecht

Crippa S.p.A.

I-22060 Arosio (CO)

Tel.: +39 31 760200

http://www.crippa.it

Kommentar schreiben
Aktuelles Heft
5/2017 Juni

 
Probeheft anfordern
 
 
 
 
& Ort :*
 
Land:*
 
 
 
 
Frau Herr
 

 
 
 
  
Partnerlink
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.